Download Aşağı Pınar 2. Die mittel- und spätneolithische Keramik by Hermann Parzinger, Heiner Schwarzberg PDF

By Hermann Parzinger, Heiner Schwarzberg

Show description

Read Online or Download Aşağı Pınar 2. Die mittel- und spätneolithische Keramik PDF

Similar german_2 books

Die Schönsten Reden Für Hochzeiten Und Hochzeitstage: Musterreden, Sprüche Und Zitate

PressestimmenVon der Verlobung bis zur goldenen Hochzeit, eine kleine Ansprache zu Ehren des glücklichen Paares gehört zu jeder Feier. Bei der Vorbereitung einer Rede hilft dieser kleine Ratgeber mit einer Sammlung von zeitgemäßen Musterreden, stimmigen Zitaten und passenden Sprichwörtern. Außerdem gibt er praktische Tipps zu Aufbau und Ablauf eines gelungenen Vortrages, sowie Ratschläge, wer eine Rede und zu welchem Zeitpunkt halten soll.

Jahrbuch Medienpädagogik 7: Medien. Pädagogik. Politik

Das Verh? ltnis von Medienp? dagogik und Politik ist in den letzten Jahren nur noch wenig thematisiert worden. Dieser Band belegt die Aktualit? t dieser Fragestellung und stellt den Stand der Diskussion dar. Theoretisch wird nach Hypothesen zum Zusammenhang politischer, medialer und p? dagogischer Logiken gefragt.

Additional resources for Aşağı Pınar 2. Die mittel- und spätneolithische Keramik

Example text

Die sich deutlich von IIc unter· scheiden und kein großes Omamentspektrum aufweisen. letzteres gilt auch für lIe. wofür unter· brochene und damit gestrichelt wirkende Ritzlinien charakteristisch sind. ,. Abb. 9. Gliederung der KDnnelurver· zierungen (1). verzierte Scherben mit den unterschiedlichsten linearen und kurvotinearen Motiven. dIe weiß in· krustiert sind; llf wird gelegentlich auch als sog. Proto-Marica·Ware bezeichnet. lIa Feine. nach dem Brand ausgefUhrte Ritzverzierung; lIal parallele Zickzacklinien in unterschiedlicher Anordnung; lIa2 parallele Wellenlinien In unterschledli· eher Anordnung; 23 11 1 2 3 4 e f Abb.

Prozentuale Verteilung der VefZierungsgruppen I-XI auf die Schichten APl- AP 5. 30 Varianten zu prüfen_ Dies gilt in entsprechender Weise auch für Knubbenzier (IX), die am deutlichsten in den oberen (AP 2- AP 2/3) und unteren Straten (AP 5) in Erscheinung tritt. ln SchichtAP 4 kommt es bereits zu einem deutlichen Anstieg auf 1,0%, die Schwerpunkte mit 2,6 bzw. 2,0% liegen jedoch in den untersten Straten AP 4/5 und AP 5. Eine ähnliche Verteilung bietet Barbotinverzierung (X) , wobei sich ihr Maximum mit 2,2 bzw.

Henkel mit Fortsätzen (XO, also sog. Ellbogenund Knopfhenkel, sind in allen Schichten vertreten und müssen, um tragfähige chronologische SchlUsse ziehen zu können, nach den Einzelformen betrachtet werden. Trotzdem fällt auf, daß ihr Anteil unterhalb von AP 3 deutlich ansteigt, im ältesten Statum AP 5 mit 8,0% sogar besonders hoch liegt. KannelUiverzierung Bei den vier Untergruppen la-ld der Kannelurverzierung (0, die in technisch ähnlicher Weise ausgefOhrt wurden, ergeben sich hinsichtlich der Verteilung keine wesentlichen Unterschiede (Tab.

Download PDF sample

Rated 4.65 of 5 – based on 46 votes