Download Accounting und Unternehmensfinanzierung: Eine Analyse by Michael Schachtner PDF

By Michael Schachtner

Kapitalmärkte haben die Unternehmensfinanzierung und das Finanzmanagement in den letzten Jahren stark beeinflusst. Den Unternehmen steht ein breites Spektrum an Finanzierungsinstrumenten mit unterschiedlichsten Merkmalen zur Verfügung, deren Bilanzierung die Kapitalstruktur und Unternehmensbewertung bedingt.

Michael Schachtner untersucht die Unternehmensfinanzierung börsennotierter Unternehmen aus der Schweiz und Deutschland über einen Zeitraum von 1995 bis 2006 vor dem Hintergrund regulatorischer Veränderungen. Anhand einer Systematik von fünf Thesen diskutiert der Autor unter anderem folgende Fragen: Welchen Einfluss hatte die Umstellung auf IFRS-Accounting in Deutschland? Wie ist die Fremdfinanzierung von Unternehmen strukturiert? Inwiefern bestimmen makroökonomische Determinanten das Finanzierungsverhalten von Unternehmen? Der empirische Teil zeigt mit einer detaillierten examine konkreter Finanzierungsinstrumente aus Jahresabschlüssen den Wandel der Finanzierung börsennotierter Unternehmen in der Schweiz und in Deutschland.

Show description

Read or Download Accounting und Unternehmensfinanzierung: Eine Analyse börsennotierter Unternehmen in Deutschland und der Schweiz PDF

Similar accounting books

An Economic Analysis of Bilateral Investment Treaties

Bilateral funding Treaties (BITs) are a huge device for the safety of overseas direct funding (FDI). even if, in comparison to overseas exchange legislation, overseas funding legislations has to date obtained in simple terms little study realization from an financial perspective. via utilising a legislation and economics technique, Jan Peter Sasse presents a scientific research of how BITs functionality.

Business Analysis and Valuation, Text and Cases

Monetary statements are the foundation for a variety of company research. Managers, securities analysts, bankers, and specialists all use them to make enterprise judgements. there's powerful call for between enterprise scholars for direction fabrics that supply a framework for utilizing financial plan facts in numerous company research and valuation contexts.

SAP foreign currency revaluation : FAS 52 and GAAP requirements

''SAP foreign exchange Revaluation-regulations, its impression, and what it takes to enforce it in SAP-is a unmarried guide that simplifies a fancy and daunting activity of forex valuation for SAP and different ERP implementers. A must-read! '' -Kalpesh Khandhadia, SAP advisor, Linksoft-IT Inc. ''Following the method awarded during this ebook, we eradicated the hours we spent every month manually reviewing and adjusting our international forex monetary statements.

Extra resources for Accounting und Unternehmensfinanzierung: Eine Analyse börsennotierter Unternehmen in Deutschland und der Schweiz

Sample text

Diese sind notwendig, da externe Kapitalgeber ihre Entscheidung der Kreditwürdigkeit oftmals anhand dieser Größen ausrichten. Eigenkapital – ausgedrückt in der Eigenkapitalquote als Verhältnis von Eigenkapital zu Gesamtkapital47 – wird benötigt, um Risiken abzufedern, auf die Ansprüche anderer Kapitalgeber durchschlagen könnten. a. „Mittel zum Zweck“. Der Begriff „finanzierungspolitische Instrumente“ wird bei Wöhe (2005) verwendet, während Schierenbeck (2002), S. 421 von „Finanzierungsformen“ spricht.

727. Vgl. Bitz (2000), S. 28-29. Zu einer Analyse des Tax Shield in Abhängigkeit des Steuersystems vgl. Hower (2006), S. 14-20. Die Ausführungen zur Modellmodifikation sind angelehnt an die Ausarbeitung von Perridon/Steiner (2007), S. 500f. Ansonsten wären (fast) alle Unternehmen nicht optimal finanziert, vgl. Perridon/Steiner (2007), S. 501. 156 Neben den auf der Unternehmensebene anfallenden Steuern sind zusätzlich auch noch die persönlichen Steuern auf der Kapitalgeberebene zu berücksichtigen.

2. Hilfsweise ist auf den HGB Abschluss zurückzugreifen. Vgl. EY (2007), S. 13. Ziel der Zinsschranken ist im Grunde die Missbrauchsbekämpfung. Allerdings sollten dabei die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Unternehmen und ihre Entscheidungen zur Unternehmensfinanzierung nicht zu sehr von steuerlichen Aspekten beeinträchtigt werden. Allerdings kommt es theoretisch nur zu einem Timing-Effekt, da der nicht als Betriebsausgabe abgezogene Teil der Zinsaufwendungen in späteren Jahren den Gewinn mindern kann.

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 27 votes